Die Gesellschaft LAGAR DE QUIRÓS S.L. wurde am 4. April 2002 als Familienunternehmen mit dem Anliegen gegründet, eine Olivenölfabrik zu bauen, um die Oliven eines Olivenanbauanwesens mit 120 Hektar Größe und über 25.000 Olivenbäumen der Sorten Picual (Nevadillo Blanco) und Arbequina zu verarbeiten, das die Familie Sebastián Merino in Montoro (Córdoba) besitzt.

Die Olivenproduktion dieses Anwesens wurde als Landwirtschaft mit Integrierter Produktion (API) zertifiziert, während das Ölwerk nach den Qualitätsnormen ISO 9001 und ISO 14.001 abgenommen wurde, so dass dessen Produktion die Bezeichnung Öl aus Integrierter Produktion tragen darf.

Außerdem erhielten wir die von der Regierung von Andalusien vergebene Marke Zertifizierte Qualität" für unser Öl aus der Integrierten Produktion.

Vor kurzem wurde das Unternehmen in die Arbeitsgruppe zur Entwicklung der Schutz- und Herkunftsbezeichnung für Olivenöl Montoro-Adamuz aufgenommen.

dscf2522-rr%20copia.jpg

Das Werk befindet sich auf einer Parzelle mit 35.000 m² Größe an der Nationalstraße 420 (Abschnitt von Montoro nach Ciudad Real) an der Ausfahrt Nr. 52 und besteht aus drei Olivenmühlenlinien, die zur Zeit 300 Tonnen Oliven pro Tag verarbeiten können und 500 Tonnen Öl in den Speichern gelagert werden können.